Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ Frühlingstreff 2013 in Frauenhand

Frühlingstreffen 2013

Eine Non-Stop-Modenschau planen die Organisatorinnen für den Frühlingstreff 2013

Bunt soll es werden, freundlich, frisch und vor allem frühlingshaft. So will das neue Damen-„Triumvirat“ den „Frühlingstreff 2013“ der Wattenscheider Werbegemeinschaft präsentieren. Elke Sellenmerten (Boutique „CBR Companies“), Birgit Weiner (Autohaus) und Vera Monka-Glänzer (Boutique „Primavera“) stellen in diesem Jahr die Wattenscheider Messe auf die Beine. Am Sonntag, 14. April, von 10 bis 18 Uhr (bis 17 Uhr Verkauf) schlagen über 40 Händler ihre Stände in der Stadthalle, im Foyer der Märkischen Schule und auf dem Pausenhof auf.

„Stillstand bedeutet Rückstand“ bringt es Werbegemeinschaft-Vorsitzender Wolfgang Dressler auf den Punkt. „In 2012 hat der Frühlingstreff einen Stillstand gespürt. Sowohl im Bereich der Angebots-Palette als auch in Sachen Besucherzahl. Das soll anders werden.“

Das Frauen-Trio plant Themen-Ecken. Der Hörgeräte-Akustiker soll nicht neben dem Handwerker, der gerade eine Bohrmaschine vorführt, stehen. Viel Wert gelegt wird auf Information und Dienstleistung. Da sollen Anbieter – von Versicherungen bis zu Fahrschulen – Raum und Ruhe haben, um mit interessierten Kunden intensiver ins Gespräch zu kommen.

Durch die Service-Ecken wird die Zahl der hohen Stellwände zwischen den Ständen reduziert. So entsteht ein noch besserer optischer Eindruck und der Kunde erhält sofort eine gute Übersicht. Statt der Stellwände möchten die Organisatorinnen regelrechte Marktstände einsetzen.

Non-Stop-Modenschau
Eine permanente Modenschau soll in diesem Jahr geboten werden. Nicht nur zu bestimmten Uhrzeiten, sondern durchgehend, so stellen sich die Macherinnen vor, präsentieren Models aktuelle Mode. Überhaupt soll das Thema „Textiler“ und „Mode“ noch stärker als in den Jahren zuvor auf dem Frühlingstreff vertreten sein. Zudem erhalten Wattenscheider Vereine wieder eine Bühne, um ihre Sportarten oder ihr Können einem großen Publikum vorzustellen. Auf dem Pausenhof präsentieren sich Autohäuser. Birgit Weiner: „Die Aussteller bekommen mehr Platz und zudem Zelte, damit wir für jede Wetterlage gewappnet sind.“

Auch auf dem Speiseplan soll frühlingshaft Leichtes stehen. Boten bisher mehrere Gastronomen entsprechenden Imbiss an, wird in diesem Jahr nur das „Haus Langensiepen“ die Besucher verköstigen.

Die Gebühr für einen normalen Stand liegen zwischen 150 und 400 Euro. Damit will die Werbegemeinschaft die Kosten des „Frühlingstreff“ von 15 000 Euro decken.

Händler, die sich beim Frühlingstreff mit einem Stand beteiligen wollen, melden sich bei der Werbegemeinschaft:
Telefon: (o 23 27) 8 90 99 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die nächste Aussteller-Besprechung zum „Frühlingstreff“ findet am 18. Februar um 19 Uhr im Kolpinghaus an der Saarlandstraße statt.

Ellen Wiederstein, WAZ-Wattenscheid, 31.01.2013

Foto: Gerd Kaemper

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2018

Demo Image

34. Wattenscheider Weinfest
14.09.2018
Programm auf dem Alten Markt.
15.09.2018
Programm auf dem Alten Markt.
16.09.2018
Programm auf dem Alten Markt, sowie ein verkaufsoffener Sonntag in der Wattenscheider Innenstadt.

Programm

Adventsmarkt der Möglichkeiten
Auf der Kirchburg
Vom 30.11.2018 bis 02.12.2018
Weihnachtliches in Wattenscheid.

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.