Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ Von Musik bis Theater

4.Adventsmarkt der Möglichkeiten

Der Adventsmarkt findet diesmal in und an der katholischen Propsteikirche statt.

Ein prall gefülltes, zweitägiges Programm bietet der 4. „Adventsmarkt der Möglichkeiten“ am kommenden Wochenende, 30. November/1. Dezember. Eine Rekordzahl von Teilnehmer-Anmeldungen liegt vor, rund 25 Stände sind geplant, die Zeltstadt wird wohl aus den Nähten platzen.

Wegen der Bauarbeiten an der Alten Ev. Kirche findet dieser unkommerzielle Markt diesmal in und an der nur wenige Meter entfernten katholischen Propsteikirche statt. Über 3000 Besucher kamen im letzten Jahr, diese Marke soll noch übertroffen werden.

An den Ständen präsentieren sich wieder zahlreiche Wattenscheider Vereine, bunt gemischt ist das Rahmenprogramm (Samstag ab 13 Uhr, Sonntag 10.30-19 Uhr) in und an der Kirche sowie im Gemeindesaal – es reicht von Musik bis Theater.

Einige Höhepunkte am Samstag: Von 19.30 bis 21 Uhr tritt Carl Ellis, Ex-Musicalsänger bei Starlight Express (als „Dampflok-Papa“), mit zwei Nachwuchssängerinnen in der Kirche auf. Ihr Können haben sie kürzlich beim Wattenscheider Weinfest unter Beweis gestellt, Ellis war am Donnerstag auch bei der Eröffnung des Bochumer Weihnachtsmaktes zu hören; diesmal gibt es Gospels. Rolf Tybussek („Der Schnitzer“) und Maler Ciro Andrade-Mora stellen Werke in der Kirche aus. Am Sonntag ab 17 Uhr verspricht die Improshow des Theaters „DelikatEssen“ im Gemeindesaal spontane Unterhaltung: Kein Textbuch, kein Stück, keine Regie – die Ideen aus dem Publikum reichen aus, um mit Spaß und Spontanität Szenen auf der Bühne entstehen zu lassen. Jede Szene ist dabei eine Uraufführung und wird garantiert so nie wieder gespielt.

Weiteres am Samstag: Traditionelle Weihnachtsmusik (14 Uhr), Gospelkids (14.45 Uhr), Shantychor (15.30 Uhr), Festmusik um 16.30 Uhr mit Jüntgen (Sopran), Neuhoff (Tenor) und Stachinski (Bass); Lebendiger Adventskalender mit Renate Aßheuer (17 Uhr).

Außerdem am Sonntag: Posaunenchor 12.45 Uhr, kunsthistorischer Vortrag mit Führung von Delia Albers (13 Uhr); Kaffeelesen der Eine-Welt-Gruppe (14 Uhr), Kindertheater der Ludwig-Steil-Kita (15.30 Uhr) sowie ein Poetry-Slam von 15 bis 17 Uhr. Heike Kreitschmann, die das Programm in der Kirche und im Gemeindesaal moderiert, sowie Mitorganisator Norbert Philipp versprechen „viel Abwechslung, für jeden Geschmack wird sicherlich etwas dabei sein. Zwei Tage der Kultur und Sinnlichkeit - hier trifft sich Wattenscheid“.

Der Verein Wattenscheider für Wattenscheid sorgt für die Organisation im Außenbereich, „90 Meter Zeltstadt werden aufgebaut“, so Michael Dambrowske. Zusammen mit WAT für WAT, Kunst4tel und Werbegemeinschaft veranstalten die beiden Kirchengemeinden diesen Adventsmarkt. Am 1. Dezember ist zudem verkaufsoffener Sonntag.

Ralf Drews, WAZ-Wattenscheid, 25.11.2013

Programm Adventsmarkt

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2018

Demo Image

34. Wattenscheider Weinfest
14.09.2018
Programm auf dem Alten Markt.
15.09.2018
Programm auf dem Alten Markt.
16.09.2018
Programm auf dem Alten Markt, sowie ein verkaufsoffener Sonntag in der Wattenscheider Innenstadt.

Programm

Adventsmarkt der Möglichkeiten
Auf der Kirchburg
Vom 30.11.2018 bis 02.12.2018
Weihnachtliches in Wattenscheid.

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.