Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ Experten diskutieren über Gewalt auf den Straßen

Reden über Gott und die Welt 2016

„Gott und die Welt“ in der Friedenskirche zu „Menschen in Angst – Polizei in Not“

Mit dem aktuellen Thema „Menschen in Angst – Polizei in Not. Gerät unsere freie Gesellschaft aus den Fugen?“ beschäftigt sich die Talk-Reihe „Gott und die Welt“ in der Friedenskirche. Diskutieren Sie mit.

Am Donnerstag, 18. Februar, ab 19 Uhr diskutieren die Bochumer Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier, der SPD-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel, der Essener Jugendrichter a.D. Gerd Richter und der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Bochum und Leiter der Wattenscheider Polizeiwache, Uwe Danz, das Thema. Die Moderation übernimmt Jörg Steinkamp.

Auslöser für diese Talk-Folge ist die Silvesternacht in Köln und die Gewalt mancher Migranten. „Bald auch Alltag auf Bochumer Straßen?“, ist die Frage. Die Gesprächsrunde ergründet das Thema aus einer lokalen Perspektive. Viele Bürger haben Angst: Etliche bewaffnen sich mit Pfefferspray und Gaspistolen. Rechte Gruppierungen und Organisationen nutzen die Gunst der Stunde und gründen Bürgerwehren. Richter versinken in Aktenbergen. Stößt die Polizei und die Justiz an ihre Grenzen?

Die Polizei ist in Not: Die Bochumer Polizistin und Buchautorin Tania Kambouri („Deutschland im Blaulicht“) sagte in einem Interview, dass „bei manchen Migranten nicht nur Respektlosigkeit und Verachtung gegen die deutsche Polizei spürbar ist, sondern auch Verletzungshandlungen immer häufiger vorkommen“. Auf die Frage, welcher Art die Verletzungen sind, antwortete Kambouri: „Das reicht von Kratzern über Tritte, Blutergüsse, offene Wunden, Knochenbrüche, bis hin zu Gehirnerschütterungen, Schuss- und Stichverletzungen.“

Seit 2007 fördert die Talkrunde „Reden über Gott und die Welt“, initiiert und organisiert von Norbert Philipp (Kommunikationswirt, ev. Kirchengemeinde Wattenscheid) den Dialog und die Verständigung unterschiedlichster gesellschaftlicher Bereiche. Diese aktuelle Folge wird finanziell unterstützt von den Stadtwerken. Eintritt frei.

Veranstalter sind die Ev. Kirchengemeinde Wattenscheid, die Werbegemeinschaft Wattenscheid e. V. und die Wattenscheider Bezirksvertretung.

Redaktion, WAZ-Wattenscheid, 28.01.2016

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2017

Demo Image

600 Jahre Wattenscheid
Von der Gemeinde zur Gemeinschaft

28.06.2017
WAT600 Eröffnungsveranstaltung, Programm auf dem Alten Markt.
29.06.2017
WAT600 Jubiläumsparty, Programm auf dem Alten Markt.
30.06.2017
Tag der Geschichte und Kultur(en) sowie die 10. Wattenscheider Kulturnacht, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt.
01.07.2017
Tag der Generationen und Familie, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt.
02.07.2017
Tag der Wirtschaft, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt, sowie der 1. verkaufsoffene Sonntag 2017 in der Wattenscheider Innenstadt.

Programm

Marktschreier in Wattenscheid
21.07. bis 23.07.2017
Die Marktschreier dominieren unüberhörbar den Alten Markt.

Kinderflohmarkt
26.08.2017
Trödeln auf dem Alten Markt
Bitte im Büro der Werbegemeinschaft anmelden!
Kanzlei Dressler, Hehrs, Gebauer, Hochstr. 4 oder beim Juwelier Yildiz.

Anmeldung

33. Wattenscheider Weinfest
15.09.2017
Programm auf dem Alten Markt.
16.09.2017
Programm auf dem Alten Markt.
17.09.2017
Programm auf dem Alten Markt, sowie der 2. verkaufsoffene Sonntag 2017 in der Wattenscheider Innenstadt.

Adventsmarkt der Möglichkeiten
02.12. und 03.12.2017
Weihnachtliches in Wattenscheid.

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.