Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ WAT Rockt - Live-Musik bei freiem Eintritt

Vorbereitungstreffen WAT- Jubiläum

„WAT Rockt“ mit Steve Whalley, Precious Wilson und Extrabreit zwei Tage lang den Alten Markt.

„WAT rockt“ steht fest. Das Programm dazu auch zum Großteil. Zwei Tage lang, am 8. und 9. Juli, gibt’s Live-Musik auf dem Alten Markt. Und zwar kostenlos für die Besucher. Möglich machen diese Großveranstaltung die Wattenscheider Werbegemeinschaft im Verbund mit dem Verkehrsverein und Sponsoren. „Sonst wäre es nicht möglich, ein solches Event hier zu stemmen“, so Wolfgang Dressler, Werbegemeinschaft.

Festival soll sich etablieren
Bisher sieht die Planung wie folgt aus, kleine Änderungen sind noch möglich: Los geht’s am Freitagabend um 19 Uhr mit Steve Whalley, einst auch Sänger der britischen Glam-Rock-Band „Slade“, und der Band „Bourbon Street“. Bis 22 Uhr darf gerockt werden. Am Samstag, 9. Juli, startet die Rock-Party um 16 Uhr. Es treten die „Ringelband“ und die Bogestra-Coverband „Gleis 38“ auf. Zwischen 18 und 19 Uhr wird eine Pause eingelegt, sowohl für den Bühnenumbau als auch für die Menschen, die die Vorabendmesse in der Propsteikirche besuchen wollen. Dann ist’s Zeit für Soul-Pop und Rhythm and Blues. Precious Wilson, einst Sängerin der legendären Band „Eruption“, die etwa mit dem Cover von Ann Peebles’s „I can’t stand the Rain“ einen Riesenerfolg landete, entert die Bühne. Danach geben sich „Extrabreit“ die Ehre. Die Band steht für die Neue Deutsche Welle der 80er Jahre, wie kaum eine andere. Unvergessen sind die Hits „Hurra, Hurra, die Schule brennt“, „Flieger, grüß’ mir die Sonne“ und Polizisten“.

Die Live-Musik steht bei „WAT rockt“ im Vordergrund. Doch soll die Atmosphäre insgesamt stimmen. Laut Joachim Heitkemper (Werbegemeinschaft) gebe es derzeit Gespräche mit einem Tattoo-Studio und auch Motorradfahrern, die mit einem Stand beim Festival vertreten sein könnten. Für Speisen und Getränke wird natürlich auch gesorgt sein.

Dressler (Werbegemeinschaft) betonte gestern beim Vorgespräch, dass eine Ausweitung von „WAT rockt“ jetzt auf zwei Tage, die Live-Bands und der Gesamtaufwand nicht ohne Sponsorenhilfe zu stemmen seien. Zumal für das Bühnenprogramm vom Publikum kein Eintritt genommen wird, die Bands jedoch ihre Gagen bekommen. Technik, Licht, Mieten oder Entsorgung müssen zudem bezahlt werden. Mit einem Kostenvolumen von rund 32 000 Euro rechnen Werbegemeinschaft und Verkehrsverein Wattenscheid. Fast so viel wie das Weinfest.

Gemeinsam das Rock-Festival möglich machen
Um solch eine Veranstaltung stemmen zu können, bedarf es großzügiger Sponsoren.

Unterstützung bekommen Werbegemeinschaft und Verkehrsverein vom Derpart-Reisebüro Wattenscheid, einer 100-prozentigen Tochter des Verkehrsvereins, von der Firma Rohstoffhandel Heinrichs GmbH, von der Sparkasse Bochum und von der Firma Tietze.

„WAT rockt“ soll sich etablieren und in den nächsten Jahren zu einer der Hauptveranstaltungen auf dem Alten Markt werden.

Ellen Wiederstein, WAZ-Wattenscheid, 26.05.2016

Foto: Redaktion WAZ-Wattenscheid

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2017

Demo Image

33. Wattenscheider Weinfest
15.09.2017
Programm auf dem Alten Markt.
16.09.2017
Programm auf dem Alten Markt.
17.09.2017
Programm auf dem Alten Markt, sowie der 2. verkaufsoffene Sonntag 2017 in der Wattenscheider Innenstadt.

Programm

Adventsmarkt der Möglichkeiten
02.12. und 03.12.2017
Weihnachtliches in Wattenscheid.

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.