Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ Wattenscheid erlebt ein mitreißendes Musikfestival

WAT Rockt

Rappelvoll war der Alte Markt am Samstag bei „WAT Rockt" 2016

Musikfest „WAT rockt“ sorgt zwei Tage lang für Stimmung auf dem Alten Markt. Für jeden Geschmack war etwas dabei: von Extrabreit bis Steve Whalley.

Da passte alles zusammen: ein wahres Hit-Feuerwerk, tolle Stimmung, sonniges Wetter. Und das zwei Tage lang. Das Musikfestival „WAT rockt“ lockte zahlreiche Besucher auf den Alten Markt, vor allem am Samstagabend war es rappelvoll. Was sicherlich an der bekannten Band „Extrabreit“ lag, die als krönender Abschluss auf der Bühne stand.

Die Songs der Formation aus Hagen – eng mit der Neuen Deutschen Welle verbunden – sind eingängig und wurden von der Truppe um Sänger Kai Havaii im punkrockigen Stil neunzig Minuten lang lautstark präsentiert: „Hurra, hurra, die Schule brennt“, „Flieger, grüß mir die Sonne“, „Hart wie Marmelade“ oder „Polizisten“. Seit über 30 Jahren bietet die Kultband beste Live-Atmosphäre.

Zuvor war Zeit für Soul-Pop und Rhythm and Blues, als Precious Wilson, einst Sängerin der legendären Band „Eruption“, die etwa mit dem Cover von Ann Peebles’s „I can’t stand the Rain“ einen Riesenerfolg landete, die Bühne enterte. Schon am Nachmittag standen die Coverbands „Lost and Found“ und Gleis 38 auf dem Programm.

Für einen fulminanten Auftakt von „WAT rockt“ hatte bereits am Freitagabend die Band Bourbon Street mit kernigen Rockhits gesorgt. Ex-Slade-Sänger Steve Whalley heizte zusätzlich mit gängigen Hits wie „Far Far Away“ die Stimmung unter den Besuchern an, gleich zweimal gab’s Zugabe.

Die Organisatoren konnten zufrieden Bilanz ziehen. Nach dem erfolgreichen Auftakt vor einem Jahr und dem gelungenen Doppelpack an diesem Wochenende „soll ,WAT rockt’ künftig alljährlich über zwei Tage Live-Musik bieten. Bei freiem Eintritt“, wie Wolfgang Dressler, Vorsitzender der Wattenscheider Werbegemeinschaft, betont. „Das Festival soll sich etablieren und weiterentwickeln. Es soll neben dem Weinfest zu einer der Hauptveranstaltungen auf dem Alten Markt werden.“ Möglich machen dieses Event die Wattenscheider Werbegemeinschaft im Verbund mit dem Verkehrsverein und Sponsoren. 2017 gehört „WAT rockt“ übrigens zum viertägigen Programm von Wattenscheids großer 600-Jahr-Feier.

Für die Bands auf der Bühne sorgt Heinz Heinemann, bekannt von seinem Format „Rock Classic Allstars“ – das Konzert auf der Freilichbühne am 27. August ist übrigens schon längst ausverkauft. Auch er betonte, „wie wichtig Musikevents dieser Art für Wattenscheid sind. Und die große Besucherzahl zeigt, dass auch ,WAT rockt’ hier bestens ankommt“.

Ralf Drews, WAZ-Wattenscheid, 10.07.2016

Foto: Gerd Kaemper

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2017

Demo Image

33. Wattenscheider Weinfest
15.09.2017
Programm auf dem Alten Markt.
16.09.2017
Programm auf dem Alten Markt.
17.09.2017
Programm auf dem Alten Markt, sowie der 2. verkaufsoffene Sonntag 2017 in der Wattenscheider Innenstadt.

Programm

Adventsmarkt der Möglichkeiten
01.12.2017 bis 03.12.2017
Auf der Kirchburg 2
Weihnachtliches in Wattenscheid.

In diesem Jahr beginnt der Adventsmarkt schon am Freitag

Programm

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.